Coq au vin à la Bercy

Hähnchen küchenfertig vorbereiten und in vier Teile zerlegen sowie salzen und pfeffern. In 4 Esslöffeln Butter gut von allen Seiten anbraten. In der anderen Hälfte der Butter die Champignonscheiben, die Speckwürfelchen, die Zwiebeln und die durch eine Knoblauchpresse gedrückte Knoblauchzehe anbräunen und danach die vier Teile des Hähnchens dazugeben. Alles Fett wird nach ca. 10 Minuten in einen großen Topf abgegossen, mit dem Mehl verrührt und dann lässt man es bräunen. Mit einem Liter Wein auffüllen und anschließend unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die vier Hähnchenteile mit allen Zutaten in die so entstandene Weinsoße geben, noch einmal kurz aufkochen und das Ganze für weitere 30 Minuten bei mäßiger Hitzezufuhr mehr ziehen als kochen lassen.